Im Jubiläumsjahr soll auch die Konzertreihe in unserem Theater, nach der längeren Zwangspause, weitergeführt werden.

Als Anreiz und zum Auftakt hat sich Stefan Schulz mit Rainer Roos erstmals professionelle Unterstützung geholt und ein außergewöhnliches Programm zusammengestellt.

Dieses enthält nicht nur bekannte Werke aus Oratorium (Haydn, Händel), Oper (Lortzing, Wagner) und Kunstlied (Schubert,Loewe) sondern erstreckt sich bis hin zum Genre des Musicals (Bock,Bernstein). Somit dürfte also für jeden Besucher das Passende dabei sein!

Da auch unser Theater seit nunmehr 30 Jahren keine musikalischen Grenzen kennt, ist das Programm so gestaltet, dass man nicht nur die live dargebotene Musik zu hören bekommt, sondern auch die „Hauseigentümer“ auf ihrer eigenen Bühne in Aktion treten.
Auch wird traditionell das Publikum an der Gestaltung des Abends mit beteiligt.

Die Kombination von „(G)Roos und Klein“ ist ein hörens- und sehenswerter Versuch dem Publikum neben der Musik eine dargestellte freie Interpretation der Liedtexte vorzuführen.